trendybau trendystone Polymerfugensand 25 kg basalt-anthrazit – Pflasterfugenmörtel für schmale Fugen ab 1 mm Fugenbreite Test- Habe große Hoffnung

Der gelieferte artikel entspricht der beschreibung und erfüllt genau seinen zweck. Die qualität ist sehr gut und ich habe nichts zu beanstanden. Preis/leistung passt, ich würde hier wieder kaufen.

Dieser fugensand ist sehr gut,läßt sich gut verarbeiten,dichtet fugen gut aub verschlemmt gut am besten wenn die fugen 3-5 mm groß sind kann ich nur empfehlen.

Ich habe den fugensand verwendet, um die fugen meiner waschbetonwege aus den 1970er jahren zu sanieren und einigermassen unkrautfrei zu halten. Die fugen hatten eine breite zwischen 1mm und ca. 10mm, die tiefe lag zwischen ca. Ich habe erst die fugen soweit möglich sauber ausgekratzt, den teilweise noch vorhandenen intakten fugenmörtel habe ich dabei belassen. Um den vom hersteller und den rezensenten beschriebenen schleier auf der extrem rauhen oberfläche weitestgehend zu verhindern, habe ich den sand mit löffel und pinsel in die fugen eingefüllt. Ein sehr mühsames, aber letztendlich erfolgreiches verfahren. Verdichtet habe ich nur durch stochern in den etwas breiteren fugen, eine rüttelplatte wollte ich meinem altersschwachen belag nicht mehr zumuten. Obwohl ich also nicht alle vom hersteller beschriebenen bedingungen einhalten konnte, bin ich mit dem ergebnis sehr zufrieden. Das material ist fest geworden, der unvermeidbare leichte schleier an den fugenrändern fällt nicht weiter auf.

Wir haben den polymersand für die verfugung unserer grauen steine eingesetzt. Vorher hatten wir mit dem hochdruckstrahler die steine gereinigt und damit auch den split herausbekommen, aber nicht klinisch rein. Den sand haben wir zunächst versucht nur in die fugen einzufüllen, um keinen schleier zu provozieren. Aber das ist ein mühsames unterfangen und auf großer fläche kaum realisierbar. So wurde der sand mit einem weichen besen sorgfältig eingekehrt, zum abschluss noch gegen fugenrichtung mit einem hartborstigen besen bearbeitet und das ergebnis ist topp. Was sich nicht verhindern lässt, dass ein feiner schleier verbleibt. Der stört uns aber nicht im geringsten, da er unsere steine ein wenig aufpäppt. Jetzt muss auch noch die fläche unter dem carport verfugt werden, da der unterschied gewaltig ist. Wenn die arbeiten beendet sind, stelle ich noch ein bild ein – vorher und nachher (falls es klappt, mit dem einstellen).

Dieses frühjahr wollte ich endlich das unkraut auf unserer terrasse und gehweg vorm haus bekämpfen. Da wir beton- und klinkerpflastersteine mit teilweise sehr schmalen fugen haben, schieden ähnliche produkte anderer hersteller aus und ich entschied mich für diesen polymerfugensand. Doch zuvor habe ich die pflasterfugen gründlich gereinigt, anschließend noch moosreiniger und speziellen steinreiniger verwendet und die steine anschließend mit einer verfughilfe versiegelt. Die verfughilfe dient dazu, dass nach dem verfugen zementschleier und zementreste leichter abgehen. Den fugensand nach anleitung verarbeiten. Das ergebnis: saubere terrassenfugen ohne unkraut und moos. Ich habe den polymerfugensand in anthrazit für unseren gehweg genommen und den beigen für die terrasse. Bei den produkten gibt es kleine unterschiede. Der anthrazitfarbene fugensand ist grobkörniger und eher wie zement. Er hält besser in den fugen und ist absolut fest.

Das umgehend gelieferte produkt ließ sich mit einer klaren verarbeitungsanleitung gut einbringen. Ob die erwünsche wirkung dauerhaft sein wird, kann man sicher noch nicht nach 2 tagen beurteilen sondern das muss die zeit bringen. Nach bisherigen beobachtungen bin ich optimistisch, möchte aber vor einem erneuten kauf wegen des nicht ganz niedrigen preises die wirkung genau sehen.

Ich habe das granulat für mein mit unkraut übersäten einfahrt gekauft. Bevor ich es benutzen könnte müsste ich mit einem hochfruckreiniger die fugen ausspülen und trocknen lassen. Es ließ sich gut verarbeiten einfach von mehreren seiten gut einfegen und schauen dass. Kein granulat mehr auf der oberfläche ist. Danach mit einem wasserschlauch benetzen. Vorsicht nicht zu viel wasser, das sonst sich ein stärkerer grauer schleier auf den steinen bildet. Den leichten grauschleier habe auch ich nicht vermeiden können, aber er stört mich nicht. Mit dem ergebnis bin ich bis jetzt sehr zufrieden. Hoffe, dass es auch noch in einigen jahren so aussieht.

Das unkraut auf unserer terrasse ist seit 6 wochen geschichte. Der grauschleier nach der verarbeitung war auch schnell wieder weg. Jetzt ist er auch komplett ausgehärtet. Ich bin gespannt wie er im nächsten frühjahr den hochdruckreiniger verpackt. Ich kann diesen sand nur jedem empfehlen, der vom unkraut auf der terrasse genervt ist.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Habe große Hoffnung
  • Saubere Terrassenfugen ohne Unkraut und Moos
  • Sehr gutes Material

Nachteile

  • 25kg für ca. 5 Quadratmeter
  • Keine Kaufempfehlung!!!!!!!!

Laut produkbeschreibung war eine lieferzeit von 3-5 tagen angegeben, nach 2 tagen war der eimer da. Das nenn ich mal eine zügige lieferung (oder bewusste untertreibung?). Zum produkt selbst: ich habe lange gesucht und verschiedene produkte miteinander verglichen, da ich erstens eine wasserdurchlässige, aber trotzdem unkrauthemmende verfugung wollte, bei mir aber nur eine fungenbreite von. Die meisten hersteller bieten produkte erst ab einer fugenbreite >3mm an, bei schmaleren fugen gibt es oft “nur” fugensand mit unkraut”verzögernder” wirkung, der auch nicht richtig fest wird. So hab ich mich für das produkt von trendystone entschieden. Ich habe erst mal nur einen eimer bestellt, da ich nicht einschätzen konnte, wie groß der tatsächliche verbrauch ist. Die angaben des herstellers dienen nur als ganz grober anhalt, weil jedes pflaster individuell ist. Bei mir sind pflastersteine 12×16, 16×16 und 24×16 cm mit einer höhe von 8cm verlegt, da reicht ein eimer für ca. Die verarbeitung ist relativ leicht, der hersteller liefert eine detaillierte anleitung mit in der auch genau erklärt wird, warum man die einzelnen punkte der anleitung strikt befolgen muss, um ein gutes ergebnis zu erzielen.

Der fugensand lässt sich sehr leicht verarbeiten. Am besten wie in der beschreibung beschrieben mit einem besen gut einkehren und anschließend den verbleiben staub mit einem laubbläser vorsichtig wegpusten. Nach 24 stunden ist der fugenstand ausgehärtet. Sieht klasse aus und die fugen sind “dicht”.

Empfehlung für die terrassen besitzer die nicht mehr moos fugen auskratzen wollen. Es hat geklappt und sieht gut aus.

Nachdem ich ständig unkraut zwischen den pflastersteinen hatte, besorgte ich mir diesen fugensand. Die verarbeitung ist kinderleicht , eine gebrauchsanweisung liegt bei. Man muss es wirklich gut in den fugen verdichten, damit alle hohlräume verschwinden. Dann einfach nur ganz vorsichtig wasser drüber laufen lassen und nach 24 stunden ist es hart. Die farbe finde ich für anthrazit recht dunkel, aber es sieht gut aus. Nach 6 wochen sieht es tadellos aus. Bin nun nur gespannt, wie es den winter übersteht?klare kaufempfehlung.

Habe diesen sand bei meinen randsteinen benutzt. Diese hatten maximal 5-8 mm fugenbreite und liefen verjüngend zu. Schlieren hab ich keine gehabt, wobei die steine auch der farbe des sandes ähneln. Bisher nach 4 wochen zufrieden. Fugen senken sich noch minimal nach bewässerung ein. Ergibt ein schönes fugenbild – besser als bei mem fix&fertig (welchen ich auch bei der hälfte der mähkante benutzt habe, aber nach beschreibung die vorhandenen fugen zu eng sind). Fazit: gut einrieselnder fugenmörtel für schmale fugen.

Ich bin von diese polymersand total begeistert. Es ist sehr einfach einzuarbeiten, dann befeuchten und trocknen lassen. Schnell ist die fuge hart geworden und das ergebnis ist super. Danach habe ich eine extra pflaster und füge versiegelung drauf gespritzt um mehr halt zu geben.

Merkmal der trendystone Polymerfugensand 25 kg basalt-anthrazit – Pflasterfugenmörtel für schmale Fugen ab 1 mm Fugenbreite

  • NEUHEIT! Pflasterfugenmörtel 25 kg basalt-anthrazit – ab 1 mm Fugenbreite
  • geeignet zur Verfugung von Natur- und Betonsteinpflaster mit Fußgängerbelastung
  • Fertigmischung – einfach zu verarbeiten – ideal für Fugen ab 1 – 10 mm
  • unkrautfreie Fugen und Flächen – dauerhaft wasserdurchlässig – frostbeständig
  • Anwendung bei wasserdurchlässigem Unterbau – stoppt den Unkrautdurchwuchs

Besten trendystone Polymerfugensand 25 kg basalt-anthrazit – Pflasterfugenmörtel für schmale Fugen ab 1 mm Fugenbreite Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
trendystone Polymerfugensand 25 kg basalt-anthrazit - Pflasterfugenmörtel für schmale Fugen ab 1 mm Fugenbreite
Rating
5,0 of 5 stars, based on 17 reviews

Ein Gedanke zu „trendybau trendystone Polymerfugensand 25 kg basalt-anthrazit – Pflasterfugenmörtel für schmale Fugen ab 1 mm Fugenbreite Test- Habe große Hoffnung“

  1. Rezension bezieht sich auf : trendystone Polymerfugensand 25 kg basalt-anthrazit – Pflasterfugenmörtel für schmale Fugen ab 1 mm Fugenbreite

    Wenn sie verhindern möchten, dass unkraut in ihren fugen wächst und gedeiht ist dieses produkt nicht das richtige für sie.
  2. Rezension bezieht sich auf : trendystone Polymerfugensand 25 kg basalt-anthrazit – Pflasterfugenmörtel für schmale Fugen ab 1 mm Fugenbreite

    Wenn sie verhindern möchten, dass unkraut in ihren fugen wächst und gedeiht ist dieses produkt nicht das richtige für sie.
  3. Rezension bezieht sich auf : trendystone Polymerfugensand 25 kg basalt-anthrazit – Pflasterfugenmörtel für schmale Fugen ab 1 mm Fugenbreite

    25kg waren ausreichend für ca. 5 quadratmeter rechteck pflaster bei ca 40 steinen pro qm. Ich muss noch einen zweiten eimer für die restlichen 5qm bestellen und bin dann bei knapp 100 euronen für das verfugen,das dann mehr gekostet hat als die pflastersteine. Verarbeitung war wie beschrieben.
    1. 25kg waren ausreichend für ca. 5 quadratmeter rechteck pflaster bei ca 40 steinen pro qm. Ich muss noch einen zweiten eimer für die restlichen 5qm bestellen und bin dann bei knapp 100 euronen für das verfugen,das dann mehr gekostet hat als die pflastersteine. Verarbeitung war wie beschrieben.
      1. Habe das produkt nach beratung gekauft. Ware kann nicht empfohlenen werden. Fugen werden im herbst nicht mehr fest, obwohl das produkt bis 5 grad verarbeitet werden darf. Ich hatte 15 grad am tage und 7 grad nachts. Fast 300 euro für die katz.
  4. Rezension bezieht sich auf : trendystone Polymerfugensand 25 kg basalt-anthrazit – Pflasterfugenmörtel für schmale Fugen ab 1 mm Fugenbreite

    Habe das produkt nach beratung gekauft. Ware kann nicht empfohlenen werden. Fugen werden im herbst nicht mehr fest, obwohl das produkt bis 5 grad verarbeitet werden darf. Ich hatte 15 grad am tage und 7 grad nachts. Fast 300 euro für die katz.

Kommentare sind geschlossen.